Formlabs White Paper

3D-Scannen für Reverse Engineering, Restauration und Metrologie

Warum Sie den Guide herunterladen sollten

Die Produktion von Teilen, die echte Gegenstände abbilden, kann ein essenzieller Bestandteil technischer Arbeitsprozesse sein – von der Präzisionsfertigung bis zur Kunst. 3D-Scannen ist dabei ein wichtiger Aspekt und sorgt zusammen mit 3D-Druck für einen leistungsstarken digitalen Workflow, der Prozesse in verschiedenen Branchen vereinfachen und verfeinern kann. Dieses Whitepaper bietet einen detaillierten Einblick in die Nutzung von 3D-Scannen zur Verbesserung des Designs und der Produktion von Teilen. Zusätzlich erklären wir Ihnen, wie Scantechnologieprozesse zusammen mit 3D-Druck effektiv bei der Nachbildung und Restauration, dem Reverse Engineering und der Metrologie angewendet werden können.

Laden Sie das Whitepaper herunter, um mehr zu folgenden Themen zu erfahren:
  • Strategien zur Auswahl der besten 3D-Scanner für Ihre Anwendung samt Flussdiagramm mit den wichtigsten Auswahlkriterien
  • Verarbeitung von 3D-gescannten Objekten zur Nachbildung
  • Reverse Engineering eines Scans zur Herstellung von Produkten mit individueller Ergonomie
  • Nutzung von Metrologie durch Formlabs zur Validierung der Genauigkeit von SLA-Materialien
Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, um weitere Einzelheiten zu erfahren oder mit einem 3D-Druckspezialisten zu sprechen.



Füllen Sie das Formular aus, um das Whitepaper zu lesen.

Sie werden eine Email mit dem PDF erhalten.

Wir werden Sie auch in anderen relevanten Marketing-Kommunikationen aufnehmen.