Formlabs White Paper

Einführung in das Gießen von 3D-gedruckten Schmuckmodellen

Warum sollten Sie dieses Whitepaper herunterladen?

Die Art und Weise, wie Juweliere arbeiten, verändert sich und gussfähige Photopolymer-Kunstharze spielen dabei eine entscheidende Rolle. Für unabhängige Designstudios, die sich durch kundenspezifische Designkonzepte und -prototypen hervortun, wie auch für große Schmuckgießereien, die ihre Produktion und gleichzeitig ihr Angebot ausweiten, sind digitale Fertigungstechnologien immer wichtiger für ein erfolgreiches Schmuckgeschäft.


Füllen Sie das Formular aus, wenn Sie erfahren möchten:
  • Wie Direktfeinguss als Verfahren zum Formenbau funktioniert
  • Wie Sie filigrane Schmuckstücke aus 3D-gedruckten Modellen gießen können
  • Wie Sie Schmuck in CAD für einen erfolgreichen Guss gestalten können
  • Haben Sie noch Fragen? Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren oder mit einem Experten für den 3D-Druck von Schmuck zu sprechen.



Füllen Sie das Formular aus, um das Whitepaper zu lesen.

Sie werden eine Email mit dem PDF erhalten.

Wir werden Sie auch in anderen relevanten Marketing-Kommunikationen aufnehmen.