Formlabs Whitepaper

Wie Sie mit 3D-Druck für Rapid Prototyping in der Fertigung und dem Maschinenbau Erfolg haben können

Warum Sie den Guide herunterladen sollten

Rapid Prototyping wird in einer Vielzahl von Branchen genutzt – von Fortune 500 bis zu Kleinunternehmen – um die Entwicklung zu beschleunigen, Kosten zu senken, die Kommunikation zu verbessern und letztlich bessere Produkte herzustellen. Die Prototypenentwicklung ist ein integraler Bestandteil des Designprozesses. Mit einem greifbaren Entwurf in der Hand erhält man ein besseres Verständnis der Ideen und Konzepte hinter den jeweiligen Eigenschaften. So kann man Funktionsteile zu einem Bruchteil der Kosten herkömmlicher Methoden fertigen.

Der Siegeszug der 3D-Drucker für den Desktop ermöglicht in der Produktentwicklung eine schnelle Prototypenfertigung noch am selben Tag. Dadurch bringen Unternehmen bessere Produkte schneller auf den Markt als ihre Konkurrenz. Mit betriebsinternem 3D-Druck können Ingenieure schnell neue digitale Designs und Prototypenversionen umsetzen. Es ist heute möglich, am selben Arbeitstag mehrere Prototypen zu erstellen und schnelle Iterationen in Design, Größe, Form oder Montage vorzunehmen. Man kann alles sofort testen und analysieren und die Ergebnisse direkt umsetzen.

Desktop-Drucker von Formlabs sind in vielen Unternehmen zu einem integralen Bestandteil beim Rapid Prototyping geworden. In diesem Abschnitt lernen Sie vier Teams kennen, die die Innovation und Verbesserung althergebrachter Prozesse mit 3D-Druck vorantreiben.

Die Inhalte dieses Whitepapers:
  • Anwendungen von Rapid Prototyping
  • PLAATO
  • PLENGoer Robotics
  • A&M Tool
  • Paralenz
  • Wöhler
  • Albatross Bikes



Füllen Sie das Formular aus, um das Whitepaper zu lesen.

Sie werden eine Email mit dem PDF erhalten.

Wir werden Sie auch in anderen relevanten Marketing-Kommunikationen aufnehmen.